Totally emaciated.
"..ich hab ganz lange nicht mehr gelacht. ich merk hier, dass ich wieder zu lachen anfange. das sind kleinigkeiten, worüber ich jetzt wieder lachen kann. Mhh.. ich war aber auch nicht mehr traurig. Sondern es war einfach so eine.. so eine.. Es war ein Nichts. "

"Entweder war die Welt zu hart für uns, oder wir waren zu weich für die Welt. Und deswegen sind wir in eine andere Welt gegangen."

"Es war völlig von der Realität weg. Ich musste das machen."

"Es war keine normale Diät. Es war so.. Nur diese bestimmte Scheibe Brot, mit dieser bestimmten Scheibe Käse, und das genau so und so geschnitten. Ich weiß nicht woher das kommt. Und einmal war es da, und es ging nicht wieder weg."

"Es wird alles nach einem ganz strikten Schema mit seinem Sport, mit den Ansprüchen die man an sich selber, an sein Denken stellt."

"Das ist das tückische an der Magersucht. Dass sie irgendwann einem wirklich die Luft zum Atmen nimmt. Und man das Leben ohne die Magersucht verlent hat oder meint verlernt zu haben, dass man sich trotzdem noch irgendwie daran klammert."
18.5.09 18:34
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Ema**

Hey =] Nennt mich Ema. Ich bin 17 und komme aus NRW. Das Blog ist über meine Essstörung und wie ich mit ihr lebe. Ich möchte niemanden irgendwo hineinziehen, deswegen bitte ich Leute, die keine ES haben, auf dem Weg der Besserung oder sogar Contra sind, diese Seite wieder zu verlassen! Danke. Der Rest ist natürlich willkommen. =]
Gratis bloggen bei
myblog.de